Mo-Fr. 9 -19 Uhr, Sa. 10 - 15 Uhr / Sonntag Schautag 13 - 17 Uhr (ohne Beratung und Verkauf), Werkstraße 1-4, 28816 Stuhr/Moordeich

MEISTER Nadura-Böden

Weltneuheit: Nadura-Böden 

Warm wie Holz, hart wie Stein

Bei Böden, die durch ihre Dauerhaftigkeit überzeugen, müssen zwei Faktoren zusammenkommen: zum einen die Langlebigkeit der Materialien und zum anderen die Zeitlosigkeit der Gestaltung. Die Nadura-Böden von MEISTER verbinden diese beiden Elemente aufs Attraktivste. Die innovative Kombination hochwertiger Materialien sorgt für extreme Abriebfestigkeit und somit für eine lange Lebensdauer der Böden. Die dezenten Farbgestaltungen von Schiefer anthrazit bis Hickory betongrau unterstreichen die zeitlose Wirkung der Ober­flächen. So empfehlen sich die Nadura-Böden als verlässliche Basis, auch auf extrem stark beanspruchten Flächen.


Beanspruchungsklasse 23 | 34
10 Oberflächen
Umlaufende V-Fuge
Umfassender Feuchtigkeitsschutz AquaSafe-System
Nadura-Oberfläche
Klicksystem: Masterclic Plus
MEISTER-Garantie*, Lifetime im Wohnbereich 10
Jahre im gewerblichen Bereich
Stärke: 10,5 mm
Deckmaß: 853 × 395 mm
 

MEISTER Designboden - 100% PVC-frei

Designboden
Designbodenbeläge - PVC - Frei


Die authentisch wirkenden Holznachbildungen der neuen Design-Bodenbeläge DD 350 S sind echten Hölzern nachempfunden. Verstärkt wird dieser Eindruck zusätzlich durch die fühl- und sichtbaren Sägerau- oder Woodfinish-Strukturen. Dank ihres hochwertigen Puretec-Finishs sind MEISTER Designböden strapazierfähig und äußerst pflegeleicht wie Vinyl. Im Gegensatz zu Vinyl sind sie jedoch 100% PVC-frei und werden ohne Einsatz von Weichmachern hergestellt. Design-Bodenbeläge sind die ideale Voraussetzung für die Bodengestaltung im privaten und gewerblichen Bereich bei starker Beanspruchung. Designböden sind elastisch, gelenkschonend, flüsterleise sowie fußwarm. Alle Designböden dieser Serie sind mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet.
 

Meister - Lindura Holzboden - Dielen im XXXL-Format



Einzigartiger Hightech-Holzboden dank Wood-Powder-Technologie

Mit Lindura stellt MEISTER jetzt eine weitere Innovation, die im eigenen Haus entwickelt wurde, vor. Die innovative Wood-Powder-Technologie macht dabei aus einem normalen Holzboden einen einzigartigen Hightech Holzboden. Die Weltneuheit kombiniert Echtholzdeckschichten mit extrem beanspruchbarem Wood-Powder. Die Echtholzdeckschichten mit ihrem Reichtum an Rissen, Astlöchern und Poren bieten die besten Voraussetzungen für eine dauerhafte Verbindung mit dem natürlichen Material des Wood-Powder. Das Ergebnis sind lebhafte, gebürstete und naturgeölte Landhausdielen mit faszinierenden, bislang ungekannten Optiken und bemerkenswerter Strapazierfähigkeit - echte Charaktere eben. Und das im neuen XXXL-Format 2600 x 320mm !

Lindura bezeichnet einen neuen Boden im Echtholzboden-Sortiment von MEISTER, der auf der Wood-Powder-Technologie basiert. Eine Echtholzdeckschicht, Wood-Powder, eine HDF-Mittellage und ein Wood-Powder-Gegenzug werden unter Druck und Hitze fest miteinander verschmolzen. so entstehen Böden, die strapazierfähig, angenehm fußwarm, belastbar und pflegeleicht sind. Die lebhaften bis rustikalen Echtholzdeckschichten aus Eiche und Lärche verleihen Lindura eine besonders natürliche Note. Lindura-Böden sind ab Mitte Februar 2014 lieferbar.

Hier geht es zur Oberflächenübersicht
Hier können Sie im Lindura-Holzboden Katalog blättern
Hier sehen Sie im Video, wie Lindura-Holzböden produziert werden

 

Meister Neuheit - Parkett hochglanzlackiert


Parkett PD 400 Cottage / hochglanzlackiert
Was für eine Vorstellung: Die Film-Diva der goldenen Zwanziger gleitet elegant in den Ledersessel. Ludwig XIV. und Oscar Wilde lassen sich gemeinsam auf dem Diwan nieder. Es wird Champagnergereicht. Dazu Macarons. Und mit einem ­Blick auf das Parkett sagt Wilde: »Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.« Ganz LUXURY AFFAIRS eben.
 

Hier geht es zur Oberflächenübersicht

Meister Neuheit - Parkett naturgeölt


Parkett PC 400 Style / naturgeölt
Wer heute an Parkett denkt, der wünscht sich einen charaktervollen Boden. Kontrastreich gespachtelte Risse und sichtbare Alterungs spuren laden hierbei alle Sinne zur intensiven Kontaktaufnahme ein. 


Hier geht es zur Oberflächenübersicht

Meister Neuheit - Stabparkett und Fischgrät formvollendet verlegt


Parkett PS 400 lackiert
Fischgrät gehört zur großen Parkett-Tradition Europas. Die Kollektion PS 400 ist unsere moderne Variante dieses Klassikers. Eine umlaufende V-Fuge unterstreicht das typische Verlegebild, und die Auswahl eleganter Hölzer wie Eiche, Kirschbaum oder Nussbaum gibt diesem Boden seine zeitgemäße Note.


Hier geht es zur Oberflächenübersicht

Meister Neuheit - Parkett quadratisch


Parkett PQ 500 naturgeölt / UV-geölt
Das Quadrat ist wie das Fischgrät eine der ganz klassischen Verlegetechniken beim Parkett. Was früher nur in kleinem Format verlegt wurde, wird heute neu und großzügig interpretiert.Es entwickelt nun eine ganz moderne Formensprache und baut gekonnt eine Brücke zur historischen Variante.

 

Hier geht es zur Oberflächenübersicht

Parador-Neuheiten im Laminat Classic-Sortiment

Parador-Neuheiten im Laminat Classic-Sortiment

Schiffsböden jenseits von Eiche und Landhausdielen in matter Farbgebung

Klassische Themen und außergewöhnliche Dekore auch für den Mainstream bereichern die Laminat-Reihe „Classic“ von Parador. Schiffsböden aus eher „blumigen“ Hölzern, Eiche-Landhausdielen in matter Weißfärbung sowie rustikale Laminate, die alten, von deutlichen Gebrauchsspuren gezeichneten Holzböden nachempfunden sind, setzen moderne Akzente.
 

Schiffsböden neu gedacht
„State of the Art“ ist das Leitmotiv für alle Produkte von Parador. So auch für neue 3-Stab-Schiffsböden, für die der Premiumhersteller ein spezielles Pressblech entwickelt hat, das harmonisch auf die Dekore abgestimmt ist und ihnen damit eine besonders natürliche, authentische Ausstrahlung verleiht. Und auch jenseits von Eiche gibt es im Parador-Programm Schiffsböden: Eher „blumige“ Hölzer wie Walnuss, Esche, Lärche oder Bergulme rücken die Schiffsböden in ein neues Licht.


Matte Optiken sorgen für modernen Look
Landhausdielen mit oder ohne Fugen dominieren den Laminat-Markt immer stärker. Besondert nachgefragt sind Eichehölzer in allen Variationen. Dem Trend nach matten Farben und Optiken begegnet Parador hier mit der Landhausdiele „Eiche Monterrey“. Die leichte, weiße Kälkung hebt Maserung und kleine Äste hervor, wodurch ein eleganter, jedoch hintergründiger Effekt entsteht. Auch das Dekor „Eiche Graphit weiß“ punktet mit seinem dezent betonten geweißten Holzcharakter. Die Landhausdiele „Walnuss natur Landhausdiele“ verbindet Rustikalität mit Eleganz in einem eher dunkeln Braunton, während „Eiche Tradition grau beige“ modernen Wohnräumen einen lebendigen Untergrund in heller, grau-brauner Farbgebung bietet.

Uralte Böden standen Pate
Für das Dekor „Eiche Heritage“ standen uralte Böden Pate: Man stelle sich einen knorrigen Holzboden vor, der an manchen Stellen aufgebrochen ist. Zur Reparatur wurden Hirnholzstücke eingepflanzt, die deutlich sichtbar sind. Dieses starke, rustikale Bodenbild hat Parador authentisch nachgeahmt für ein stimmungsvolles Dekor für Liebhaber des Vintage-Stils. Auch die Landhausdiele „Eiche Artdéco Vanille“ gehört in diese Reihe. Hier wurde eine starke Rissigkeit mit farblich abgesetztem Spachtel bekräftigt.

Parador Parkett-Neuheiten

Parador Parkett-Neuheiten

Moderne Architektur, Vintage-Look und neue Optiken

Böden prägen den Charakter eines Raumes, denn sie bilden die Grundlage für das Interieur. Die Parkett-Neuheiten 2014 von Parador bieten für unterschiedliche Stilrichtungen Lösungen: So unterstreichen Parkettböden mit stark zurückgenommener, matter Farbgebung den Charakter von modernen Lofts. Zum Vintage-Stil passt eine neue weiße Eiche mit Gebrauchsspuren. Und mit „wavescraped“ stellt Parador eine Oberfläche vor, die von Wellen inspiriert ist.

Klare, architektonisch anmutende Strukturen prägen den puristischen Loft-Stil. Hierzu passen Böden, die ebenso zurücknehmend elegant sind. Das Parkett „Eiche noir silver“ überzeugt mit einem fast schwarzen Farbton mit silbernen, metallischen Poren und Fasen. Die deutliche Längsorientierung der Stabdielen wird durch Fugen betont.

Für die neuen Parkettböden „Lignia Brasilica“ und „Lignia Tuscany“ verwendet Parador eine innovativ veredelte, nachhaltig wachsende Pinus radiata. Das Holz ist mit Harzen getränkt und vollständig durchgefärbt. Neben dem optischen Effekt sind diese Holzoberflächen härter und haben ein minimiertes Quell- und Schwindverhalten.
 

„Wavescraped“ bietet optisches und haptisches Erlebnis
Das Parkett „Eiche wavescraped“ bietet mit seinen tief ausgeprägten, fast reliefartigen Strukturen nicht nur ein optisches Highlight sondern auch haptisches Erlebnis. Bei der Entwicklung dieser Oberfläche diente ein anschauliches Bild als Inspiration: Typische Spuren, die ablaufende Wellen im Sand hinterlassen, wurden dazu nachempfunden.

Der Vintage-Stil findet nach wie vor viele Liebhaber. Passend dazu hat Parador rustikale, ursprüngliche Parkettböden im Programm. Eine weitere Interpretation von Vintage sind deutliche Gebrauchs- oder Altersspuren. Der neue Parkettboden „Eiche weiß Vintage“ greift diesen Trend auf. Durch spezielle Bearbeitung entsteht der Eindruck, als wäre der weiße Farbton über Jahrzehnte von unzähligen Schritten abgelaufen.

 

Die neue Reihe „Trendtime 9“ umfasst Sonderoptiken
Die neue Reihe „Trendtime 9“ ergänzt das Parkettsortiment von Parador. Es umfasst Sonderoptiken in verschiedenen Formaten. Dazu gehört beispielsweise die leicht gräuliche Farbvariante „Basalt“ des im letzten Jahr vorgestellten Bodens „Old Block“. Dieser Boden hat durch scheinbar einzeln hervortretende Stäbe die Anmutung eines uralten Holzbodens. Andere Neuheiten in dieser Reihe sind die Böden „Eiche sand Miniwürfel-Muster“ oder „Eiche Flechtmuster“ mit fein eingearbeiteten Abnutzungsspuren und Farbresten. 

Parador-Neuheit New Classics Design Edition

Parador-Neuheit New Classics Design Edition



Mit der Kollektion „New Classics Design Edition by Hadi Teherani“ definiert Parador die Basis der privaten Interieur-Gestaltung neu: Für das Coesfelder Unternehmen kreierte der international erfolgreiche Architekt und Designer Hadi Teherani Laminat- und Parkettböden.

New Classics Design Edition: Parkett
Fischgrät, eines des beliebstesten klassischen Verlegemuster, gilt als Statement für zeitlos guten Geschmack. Auch das Parkett "French Oak" nimmt sich auf faszinierende Art und Weise des Themas an. Mit zwei Holzarten, Eiche natur und Räuchereiche, und zwei unterschiedlichen Stäbchenbreiten eröffnet es eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten, denn alle Dielen sind miteinander kombinierbar. Die Dynamik des Bodens und seine Wirkung im Raum richten sich nach der jeweiligen Kombination der Module - vom klassischen Fischgrät in hell oder dunkel bis hin zu neuen, spannenden Mix-Optiken.

New Classics Design Edition: Laminat


Aus den traditionellen Bodenmaterialien Holz und Marmor hat Hadi Teherani die Laminatdekore „Light Marble Oak“ und „Dark Marble Oak“ kreiert. Das Wechselspiel der Materialien erzeugt hier eine besondere Spannung im Raum, die durch die Streifigkeit der Marmorelemente akzentuiert wird. Bei „Light Marble Oak“ kombiniert Teherani eine natürliche Eiche mit weißem italienischem Marmor, während „Dark Marble Oak“ eine Liaison aus Thermoeiche und schwarzem Marmor zeigt. Im bewegten Spiel von heller und dunkler Eiche entsteht bei beiden Böden eine Tiefenwirkung, die fast wie eine Intarsienarbeit anmutet. Für ein individuelles Bodendesign sorgen die variantenreichen Kombinationsmöglichkeiten der Laminatdielen.

Parador verdoppelt das Vinyl-Programm

Parador verdoppelt das Vinyl-Programm

Nach dem fulminanten Start des Parador-Vinyl-Programms in 2012 hat der Coesfelder Bodenhersteller jetzt sein Angebot an elastischen Böden verdoppelt. Die neuen Dekore zeigen in Parador-Handschrift annähernd perfekte Nachbildungen der Materialien Stein, Holz und Beton. Parador bietet Vinylböden sowohl auf Basis von HDF-Trägerplatten als auch in einer Variante aus 5 mm-Vollmaterial. Neu im Programm ist das Fliesenformat 598 x 294 mm beim Vinyl-Vollmaterial, das besonders als Küchen- oder Badezimmerboden beliebt ist.

Für eine sichere Verlegung sorgen die Klick-Verbindungen Safe-Lock® bzw. Comfort-Click.

Bei den neuen Dekoren, die teilweise mit Synchron-Pore versehen sind, setzt Parador auf die richtige Mischung von eleganten und rustikalen Motiven, die ein weites Stilspektrum abbilden. Dabei hat der Premiumhersteller seine Design-Kompetenz vom Laminat-Sortiment auf das Vinyl-Programm übertragen. Neu sind beispielsweise Mix-Optiken oder Vinyl-Dekore, die den Trend zum „Upcycling“ aufgreifen. Mit Laminatböden ist Parador bereits erfolgreich mit Dekoren basierend auf Altholz aus Seefrachtkisten oder auf der Baustelle verblichenen Gerüstdielen, die es jetzt auch als elastischen Bodenbelag gibt.

Die 16 Neu-Entwicklungen sind sowohl auf Trägerplatte als auch in Vollmaterial erhältlich. So fällt die Entscheidung für den Wunschboden leicht, denn nach der Entscheidung für ein Dekor kann der Kunde die für die Räumlichkeiten angemessene Bodenvariante auswählen.
 

Fliesenformat für gewohnte Optik

Dank ihrer Unempfindlichkeit gegenüber Wasser sind Vinyl-Böden aus Vollmaterial hervorragend für Küchen oder Bäder geeignet. Passend dazu hat Parador das Fliesenformat 598 x 294 mm mit Stein-, Beton- oder Schieferdekoren im Angebot, das der gewohnten Optik von Stein- oder Keramikböden in Feuchträumen entspricht.
Beide Vinyl-Varianten werden mittels bewährter Klick-Technik verbunden, die besonders sicher und verlegefreundlich und seit der Produkteinführung 2012 reklamationsfrei ist. Für Vinyl auf Trägerplatte verwendet Parador das Safe-Lock®-Verfahren, für Dielen aus dem Vollmaterial Comfort-Click.

Lindura-Holzboden

Lindura-Holzboden

lindura_ambiente_01

Der besonders strapazierfähige Holzboden
Lindura ist ein Holzboden, der besonders viel aushält. Grund dafür ist sein besonderer Aufbau. Eine Deckschicht aus echtem Holz wird mit innovativem Wood Powder verpresst. Diese Mischung aus Holzfasern und mineralischen Bestandteilen macht die Oberfläche von Lindura extrem belastbar.

Ter Hürne - Parkett Neuheiten

Ter Hürne - Parkett Neuheiten

Rundkante – die elegante Nuance

Jede Fase einer Landhausdiele verleiht ihr auf der Parkettfläche eine besondere Kontur und betont sie. Speziell die Rundkante schafft einen weichen, fließenden Übergang von Diele zu Diele.
Auf dem großen Format von 2.390 x 200 mm entsteht ein ausgewogenes, harmonisches Bodenbild.

Hier geht es zu den eleganten Rundkante-Produkten





Mehrstab – der handwerkliche Look

So viele Gesichter kann Parkett haben: Holz-Stäbe unterschiedlichster Größe und Anordnung erzeugen ein Parkett, das der traditionellen, handwerklichen Einzelverlegung gleicht. Eine Optik, die so originär, ausgewogen und individuell ist, dass die Liebe zum Detail praktisch greifbar wird.

Hier geht es zu den besonderen Mehrstab-Produkten




Tiefgebürstet – in der Tiefe des Holzes

Das Große im Kleinen sehen: Wie einem Weg durch winzige Schluchten folgt die tiefe Ausbürstung des Holzes ihrer natürlichen Maserung. In Verbindung mit dem farbigen Naturöl entsteht der spürbar intensive und sichtbar lebhafte Ausdruck auf dem gesamten Parkett.

Hier geht es zu den extra tiefgebürsteten Parkett-Oberflächen

Korkboden - Natural Power Coat

Korkboden - Natural Power Coat



Wicanders führt die ultimative Widerstandsfähigkeit für lackierte Korkböden ein

Wicanders, bekannt für die ständige Entwicklung von modernen und umweltfreundlichen Lösungen für Korkbeläge, präsentiert seine neueste Innovation: die Natural Power Coat (NPC) - (Natürliche Hochleistungsbeschichtung), ein neuer widerstandsfähiger und ökologischer Lack für Korkböden.

Diese neue Beschichtung ist mit der Produktlinie Wicanders Artcomfort erhältlich. Sie kombiniert die natürliche Prägung des Korks mit der neuesten optischen Bildtechnologie, wodurch eine authentische und natürliche Wiedergabe der Oberfläche erzielt wird und auch die Festigkeit und Haltbarkeit von Korkböden revolutioniert wird. NPC ist für die anspruchsvollsten Wohn- und Gewerbebereiche mit mittlerer Nutzung geeignet und gewährleistet eine außergewöhnliche Abnutzungsbeständigkeit und Lebensdauer. Zum ersten Mal werden lackierte Korkböden eine Nutzungsklasse von 32 (ISO 10874), AC6 (EN13329), erreichen. 

Wegen der chemischen Reaktion der NPC während des heißen Beschichtungsverfahrens passt diese extrem flexible Oberflächenbearbeitung perfekt zu den elastischen Eigenschaften des Korkbodens. Dadurch erhält er seine Fähigkeit, sich wieder von Stößen "zu regenerieren" und ist noch strapazierfähiger, komfortabler und widerstandsfähiger als Böden mit harten Oberflächen, wie z. B. Holz- oder Fliesenböden, und behält trotzdem all seine einzigartigen Vorteile bei: Wärme- und Schalldämmung und Umweltverträglichkeit.

Es muss noch hervorgehoben werden, dass diese neue Oberflächenbearbeitung auch die Erwartungen einer Gesellschaft erfüllt, die nach Naturprodukten und seinen sinnlichen Vorteilen nachfragt. Außerdem wird die angenehme haptische natürliche Empfindung gewährleistet und gleichzeitig ähnelt die seidenmatte Oberfläche Materialien wie Holz oder Stein, wobei ein hoher Detaillierungsgrad beibehalten wird.

Die NPC basiert auf einer absolut lösungsmittel- und formaldehydfreie Polyurethantechnologie, ohne flüchtige organische Verbindungen (VOC), Formaldehyd oder monomere Emissionen, und dies macht diese Beschichtung zu einer ökologischen Beschichtung. Diese Beschichtung verhindert auch das Eintreten von Schmutz, Keimen oder Pilzen und trägt somit aktiv zu einer gesunden und hygienischen Umgebung bei.

Außer den einzigartigen Merkmalen bietet die NPC 20 Jahre Garantie für die häusliche Nutzung und 10 Jahre Garantie für die gewerbliche Nutzung; die längste Garantie, die einem lackierten Korkprodukt auf dem Markt verliehen wurde. 

Um die Vorteile der NPC noch besser zu unterstützen, wurden durch das Entwicklungs- und Prüflabor für Holztechnologie (EPH) Tests gemäß EN 13329 durchgeführt, bei denen die widerstandsfähigsten Druckhilfsmittel für lackierten Kork auf dem Markt verwendet wurden.

Wicanders Artcomfort NPC verfügt über die beste Klassifikation bezüglich Abriebbeständigkeit und Stoßfestigkeit auf dem gesamten Markt.

 

Ihre Holzexperten seit 1953:
Wir beraten Sie gern. Was können wir für Sie tun?

Es verbleiben noch 6000 Zeichen.

[Feld* kennzeichnet Pflichtfelder]
Weitere Aktionen
UNSER LIEFERPROGRAMM:
Fußböden
Parkett, Fertigparkett, Massivparkett, Massivholzdielen, Laminat, Laminatböden, Kork, Korkböden, Linoleum, Linoleumböden
Wand/Decke
Paneele, Vertäfelungen, Clickboard, Licht, Lichtsysteme
Türen
Türen, Innentüren, Zimmertüren, Echtholztüren, Dekortüren, Designtüren, Stiltüren, Türgriffe
Holz im Garten
Gartenhäuser, Pavillons, Carports, Zäune, Sichschutz, Holzterrassen, Bodenhölzer, Holzfliesen, Spielgeräte, Gartenmöbel, Rosenbögen, Blumenkästen, Pergolen, Überdachungen, Holzschutzlasuren, Holzschutzfarben, Beschläge
Bauholz
Holz, Kantholz, Schalung, Latten, Dielen, Bohlen, Leimbinder, Brettschichtholz (BSH), Konstruktionsvollholz (KVH)
Platten
Spanplatten, dekorbeschichtet oder echtholzfurniert, MDF, MDF-Platten, OSB, OSB-Platten, Sperrholz, Tischlerplatten, Gipskartonplatten, Fermacell, Leimholzplatten, Küchenarbeitsplatten, Faserplatten
Hobelware
Profilholz, Profilbretter, Hobeldielen, Rauhspund, Latten, Rahmen, Rahmenholz
Unser Liefergebiet:
Achim, Bassum, Berne, Brinkum, Bremen, Bruchhausen Vilsen, Delmenhorst, Dünsen, Fischerhude, Ganderkesee, Grasberg, Harpstedt, Hatten, Hude, Kirchseelte, Langwedel, Lemwerder, Lilienthal, Oldenburg, Osterholz-Scharmbeck, Oyten, Riede, Ritterhude, Schwanewede, Stuhr, Syke, Thedinghausen, Twistringen, Verden, Weyhe, Wildeshausen, Worpswede

Holzarten dieser Welt - jetzt entdecken!