Günstiger Versand
bundesweit!
seit 1953: über
68 Jahre Erfahrung
Große Ausstellung
auf über 4000m²
Positive Kundenbewertungen
100% bei EBAY und 100% bei AMAZON!
Servicehotline:
0421 - 564800 (Ortstarif Festnetz)
Mo.-Fr. 9-18 Uhr | Sa. 10-15 Uhr
Lager: Mo.-Fr. 9-17:30Uhr | Sa. 10-14:30 Uhr Beratung und Verkauf nur zu den gesetzlichen Öffnungszeiten

Sandkästen

Im Sand zu spielen ist für Kinder eine großartige Erfahrung. Ab einem Alter von circa einem Jahr freuen sich Kinder besonders, wenn sie im eigenen Garten die Möglichkeit haben, in einem Sandkasten zu spielen.  Welcher dabei der Richtige für Ihren Garten ist, hängt von einigen Faktoren ab, die wir Ihnen im Folgenden gerne näher erläutern möchten.

Der richtige Sandkasten Standort

Zunächst muss man sich die Frage der richtigen Größe stellen. Je größer Ihr Grundstück, desto größer könnte theoretisch der Sandkasten ausfallen. Trotzdem hat sich für den Hausgebrauch eine Größe zwischen 120 cm und 200 cm Seitenlänge durchgesetzt. Sandkästen sind sowohl quadratisch, rechteckig als auch in runden Formen erhältlich. Auch hier hängt die Wahl der richtigen Form stark vom Standort des Sandkastens ab. Womit wir beim zweiten wichtigen Punkt wären. Bedenken Sie, dass Kinder nicht ausschließlich im Sandkasten spielen. Oft ist die direkte Umgebung des Sandkastens interessanter. Wer den Sandkasten also auf dem Rasen aufstellt, muss damit leben, dass rund um den Sandkasten häufig Sand liegt. Stellt man den Sandkasten dagegen auf Gehwegplatten auf, kann man den rund herum herausgefallenen Sand aufkehren, sieben und in den Sandkasten zurückgeben. Ein weiterer Faktor, der den Standort betrifft, ist das Thema Schatten. Gerade kleine Kinder haben eine sehr empfindliche Haut, die nach Möglichkeit vor allzu starker Sonneneinstrahlung geschützt werden muss.

Sandkasten1


Warum Holz ?
Holz ist ein reines Naturprodukt aus nachwachsenden Rohstoffen und stellt aus ökologischer Sicht die bessere Wahl dar. Außerdem fühlt sich as Material angenehmer an als Plastik oder Kunststoff.
Holzsandkästen passen optisch oft besser in einen Garten, wo beispielsweise schon ein Gartenhäuschen aus Holz oder eine Gartenbank aus Holz steht. Es kann der Sandkasten zum Beispiel mit der gleichen Lasur angestrichen werden, um ihn optisch den anderen Gartenmöbeln anzugleichen.
Des Weiteren sind die Farben der Holzarten nicht so hervorstechend wie die von Sandkästen aus Kunststoff, wodurch ein ebenmäßiges Gesamtbild des Gartens entsteht. Ein weiteres Argument für einen Sandkasten aus Holz ist, dass der klassische Holz-Sandkasten Ihrem Kind besonders viel Spielvergnügen bietet, da auf den breiten Rändern reichlich Platz für Sandkuchen oder auch zum Sitzen ist.


Thema Sicherheit
Weitere Aspekte, die Sie bei der Wahl des richtigen Sandkasten berücksichtigen sollten, sind Fragen der Sicherheit:

  • Wie wurde das verwendete Holz behandelt?
  • Neigt das verwendete Holz dazu zu splittern?
  • Wird der Sandkasten verschraubt oder gesteckt?
  • Wird er an Stellen geschraubt, auf denen die Kinder beim Spielen sitzen, oder an eher unzugänglichen Stellen?
  • Lassen sich alle Schrauben komplett im Holz versenken?

 

FACH-BERATUNG

0421 - 56 48 00

Chat

Test Chat

Nach oben