Günstiger Versand
bundesweit!
seit 1953: über
68 Jahre Erfahrung
Große Ausstellung
auf über 4000m²
Positive Kundenbewertungen
100% bei EBAY und 100% bei AMAZON!
Servicehotline:
0421 - 564800 (Ortstarif Festnetz)
Mo.-Fr. 9-18 Uhr | Sa. 10-15 Uhr
Lager: Mo.-Fr. 9-17:30Uhr | Sa. 10-14:30 Uhr Beratung und Verkauf nur zu den gesetzlichen Öffnungszeiten

Pflege von keramischen Terrassenplatten

Für die tägliche Reinigung der Terrassenplatten eignet sich ein Bodenwischtuch und warmes Wasser mit einem neutralen, handelsüblichen Reiniger. Nicht zu empfehlen sind Wachs- und Glanzpolituren, sowie scheuernde Reinigungsgeräte wie zum Beispiel Metallschwämme oder Hartbürsten. Ist die Oberfläche der Fliese glänzend oder poliert, wird von Scheuermitteln abgeraten. Sollte die Oberfläche matt sein, kann ein Scheuermittel angewandt werden, allerdings sollte im Vorfeld das Mittel an einer unauffälligen Stelle gestestet werden.

Bei schwierigen Flecken oder grober Verschmutzung empfiehlt sich ein Spezialreinigungsmittel für Feinsteinzeug, welches Sie je nach Herstellerangaben mit Wasser verdünnen und einwirken lassen sollten.

Marazzi_Treverkhome20_006

 

Doch für welche Flecken wird welcher Reiniger verwendet?

  • Kalkablagerungen und Rostflecken: saures Reinigungsmittel
  • Metallrückstände (Abrieb von Utensilien aus Eisen, Aluminium und Nickel): saures Reinigungsmittel
  • Bier-, Wein- oder Kaffeeflecken: alkalisches Reinigungsmittel
  • Tierische oder pflanzliches Fette: alkalisches Reinigungsmittel
  • Gummiabrieb oder Spuren von Schuhabsätzen: alkalisches Reinigungsmittel
  • Lösliche Tinte, Lebensmittelfarbe, Schuhcreme: alkalisches Reinigungsmittel
  • Öl und Schmierfett: alkalisches Reinigungsmittel

 

FACH-BERATUNG

0421 - 56 48 00

Chat

Test Chat

Nach oben