Sicherheit durch
SSL Zertifikat
Günstiger Versand
bundesweit!
seit 1953: über
60 Jahre Erfahrung
Große Ausstellung
auf über 4000m²
über 120.000
zufriedene Kunden
Servicehotline:
+49 (0) 421 - 56 48 00
Mo-Fr.: 9.00 - 19.00 Uhr | Sa.: 10.00 - 15.00 Uhr
So.: Schautag (13.00 - 17.00 Uhr) Beratung & Verkauf nur zu den gesetzlichen Öffnungszeiten

Grill-Verarbeitung

Stahl und Emaille absolut stabil verbunden

Für Deckel und Kessel wird hochqualitativer, dickwandiger, extra kohlenstoffarmer Stahl verwendet, der sich daher optimal mit der bei 870 Grad eingebrannten Emaille verbindet. Zum Einsatz kommt dabei ein elektrostatisches Emaillierverfahren, das eine präzise Anpassung der Emailleschicht an die Blechstärke des Stahls ermöglicht. Das stellt sicher, dass sich Stahl und Emaille beim Erwärmen und Abkühlen gleichmäßig ausdehnen und wieder zusammenziehen - ein temperaturbedingtes Abplatzen der Emaille ist bei sachgemäßem Umgang mit den Produkten unmöglich. Optimale Hitzereflexion und bestmöglicher Schutz vor Witterungseinflüssen sind gewährleistet.
Ein weiteres Beispiel für die durchgängige Verwendung hochwertiger Materialien sind die Weber Roste: Bei Weber Holzkohlegrills sind die Kohle- und Grillroste aus massivem Stahl, die Grillroste sind zudem verchromt oder aus Edelstahl. Die Roste der Weber Gasgrills sind aus Gusseisen mit Emaille beschichtet oder aus massivem Edelstahl. Modelle der Weber Q-Serie verfügen über einen gusseisernen, porzellanemaillierten Grillrost.


Wesentliche Verbindungen werden geschweißt und vormontiert

Die Vorteile sind: weniger Montageaufwand und bessere Korrosionsbeständigkeit im Vergleich zu Schraubverbindungen.
 

Sicherheit von Anfang an

Alle gasführenden Teile sind bei Weber bereits vormontiert. Das erspart die Montage und erhöht zugleich die Sicherheit. Der Endverbraucher kann keine sicherheitsrelevanten Teile vertauschen oder falsch einbauen. Jeder einzelne Gasgrill wird im Werk auf Funktion und Flammenbild geprüft.
 

Gleichbleibende Qualität

Die Sicherheit des Endverbrauchers steht bei Weber an erster Stelle. Daher verlassen wir uns generell nicht auf Stichproben, sondern führen - auch bei allen eingekauften Materialien - umfangreiche Kontrollen durch. Jede Wareneingangskontrolle beinhaltet immer Prüfungen von Material und Funktion. Vor dem Verpacken erfolgt für jeden Grill eine zusätzliche Stichkontrolle. Alle Gasgrills werden gesondert nochmals auf Zündung, Flammenbild und Dichtigkeit getestet. Fehlfunktionen wie Gaslecks sind somit bei Auslieferung jedes Grills ausgeschlossen. Die durchgängige Qualität aller Teile jedes Grills ist gewährleistet.
Wir sind überzeugt von der hohen Qualität der Weber Grills und geben bis zu 25 Jahre Garantie auf unsere Produkte.

Service-Hotline

+49 (0) 421 - 56 48 00

Chat

Test Chat

Nach oben